Das Terminal C ist die Fortsetzung eines Umgestaltungskonzeptes des Bahnhofsgeländes gegenüber den beiden Terminals A und B.
Das Gebäude, welches hier im Entstehen ist, wird ein Bürogebäude mit einer Nutzfläche von ca. 1800 m². Die Fläche verteilt sich auf 3 Etagen mit Büro- und Tagungsräumen und einem Kellergeschoss, welches über Lagerräume und eine Tiefgarage verfügt. Die Baukosten werden ca. 5 Mio € betragen.
Nutzer des Gebäudes wird mit 600 m² die Firma Inverso GmbH. Die verbleibenden Flächen wird die IWG als neuen Geschäftssitz auslasten.